Dubai

+++ Oktober 2013 +++
Unser Freund Henning war vor Ort für drei Jahre beruflich engagiert.
So haben wir die Gelegenheit genutzt, Dubai zu bereisen.
Ein großer Vorteil ist es immer, wenn jemand „Ortskundiger“ Plätze und Dinge zeigt, die einem „normalen“ Touristen normalerweise verborgen bleiben.
Dubai ist ein verrückter Ort, beeindruckend auf der einen Seite und surreal auf der anderen Seite.
Alles ist immer „das Größte, das Höchste, das Einzigartigste“.
Ein Ort des Geschäftemachens (ausländische Firmen werden mit niedrigsten Steuersätzen gelockt), an dem sich das Leben der vielen Geschäftsleute nach der Arbeit in schicken Clubs und Bars unter „Reichen und Schönen aus aller Welt“ abspielt.
Menschen im Dienstleistungsgewerbe kommen häufig aus Indien oder anderen fernöstlichen Staaten, sind günstige Arbeitskräfte, nehmen ihre Situation aber durchaus positiv für sich selbst und ihre oft daheim gebliebenen Familien wahr.
Henning, unser Freund, erlebte das Leben und Arbeiten in Dubai im ersten Jahr als sehr spannend.
Allerdings stellte sich mit der Zeit heraus, dass es sehr schwer ist, tiefer gehende Beziehungen zu knüpfen. Nach Dubai kommt man um Geld zu machen, die Work-Live-Balance ist eher nebensächlich und die täglichen Events in tollen Clubs und Bars „gehen einem nach einiger Zeit auf die Nerven“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s